Logo: 5 Tage schlauer

Ministerin Heike Taubert

Heike Taubert

Finanzministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin

Gewähren Sie uns doch mal einen Blick hinter die Kulissen. Was kennzeichnet – losgelöst vom politischen Tagesgeschäft – diese Landesregierung?

Ich denke, am stärksten kennzeichnet diese Regierung die Streitkultur auf einem hohen Niveau. Wir haben drei sehr diskussionsfreudige Koalitionspartner und jeder kämpft für seine Sache – es ist aber immer eine produktive Auseinandersetzung.

Wenn Sie nicht Finanzministerin wären, welcher andere Beruf würde Sie reizen und warum?

Der Reiz liegt für mich im Sinn einer Arbeit. Also etwas gemeinsam mit anderen und für andere auf die Beine zu stellen; ob nun als Ingenieurin, in Verantwortung für meinen Kreis oder als Sozial- oder Finanzministerin. Im Übrigen: Sinn- und reizvoll ist es, die Informationstechnologie im Thüringer Finanzministerium zu koordinieren. Der staatliche Hochbau täte aus meiner Sicht auch gut daran.

Wenn Sie einen Wunsch beim Ministerpräsidenten frei hätten, um was würden Sie ihn bitten?

Mein einziger Wunsch wäre, dass der Ministerpräsident weiterhin an seinem bisherigen Ehrgeiz festhält, keine Schulden zu machen und weiter so solidarisch mit seiner Finanzministerin ist. Es ist extrem hilfreich, wenn die obersten Ziele des Finanzministeriums auch die des Regierungschefs sind.

Ministerin Heike Taubert

Logo: 5 Tage schlauer